Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Alles begann mit einer Wette. Eine Wette, bei der es darum ging, ob ein Fahrrad-Neuling es schafft, die Strecke zwischen Wien und Vorarlberg (ca. 780 km) in 10 Tagen zurückzulegen.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Innerhalb von 3 Tagen war das (richtige) Fahrrad gefunden und bestellt. 10 Tage später, am 14.05.18 holte ich dieses im Fachgeschäft ab. In der Zwischenzeit machte ich mich schlau über das erforderliche Fahrradzubehör bzw. die Fahrradbekleidung und stellte diese zusammen. In den folgenden 6 Wochen versuchte ich mich für meine Radtour von Wien nach Vorarlberg startbereit zu machen.

 

Radtour von Wien nach Vorarlberg – Route

Die Radtour zwischen Wien (Donaukanal-Radweg bei Schwedenplatz) und Götzis in Vorarlberg (ca. 20 km vor dem Bodensee), die ich alleine durchführte, startete am 06.07.18 um ca. 11:45 und endete am 13.07.18 um 20:45. Somit dauerte das Ganze 7 Tage und 9 Stunden. Es wurden in Summe ca. 47 Stunden in die Pedale getreten, 780 km zurückgelegt und 9.167 Höhenmeter absolviert.

Die aus 8 Etappen bestehende Route kann der unten befindlichen Karte entnommen werden. Darin wurden die einzelnen Etappen mit unterschiedlichen Farben optisch voneinander getrennt.

Die folgende -mit Velowiewer erstellte- Abbildung stellt eine Auswertung der GPS-Daten dar, welche in diesen 8 Tagen (bzw. Etappen) mit Strava gespeichert wurden.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg – Auswertung der GPS-Daten mit veloviewer

Anmerkung: Die folgenden Zeilen beinhalten sowohl Informationen bezüglich der gewählten Route als auch ein paar wichtige schöne Erinnerungen im Sinne eines Tagebuches.

Tag 1/8: Wien – Krems an der Donau

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 1. Tag. Schwedenplatz/Wien, 6. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Der erste Tag startete am Donaukanal-Radweg (Schwedenplatz) in Wien.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 1. Tag. Donauradweg, 6. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Sobald ich die Grenzen Wiens verließ, durfte ich mich mit dem Regen vergnügen. Kaum dauerte es bis ich feststellen durfte, dass es beim Radfahren im Sommer zwei Möglichkeiten gibt, um komplett nass zu werden:

  • Man hat keine Regenbekleidung und diese Aufgabe wird vom Regen erledigt
  • Man hat Regenbekleidung an und schwitzt sich zu Tode.

Schlussendlich ist man nass, so oder so.

Anschließend folgte ich dem Donauradweg welcher der Reihe nach an den Ortschaften:

Klosterneuburg – Kritzendorf – Höflein an der Donau – Stromsiedlung – Tulln – Zwentendorf

vorbeiführt. 

Zum Schluss erreichte ich Krems an der Donau, wo ich die Nacht verbrachte.

Der Donauradweg ist in diesem Abschnitt ziemlich eben und auch sehr gepflegt. Das einzige Problem ist, dass einem der Gegenwind ständig um die Ohren pfeift.

In den unten befindlichen Abbildungen (v.l.n.r.) sind folgende -zum ersten Tag dazugehörigen- detaillierte  Informationen wiedergegeben:

  1. Die Ortschaften
  2. Die Distanz zum Start-Punkt
  3. Das Höhenprofil.

Mit Relive erstelltes Video zeigt die Route anhand eines virtuellen 3D-Geländemodells:

Die Informationen zu den einzelnen obigen Abbildungen gelten auch für die weiteren ihrer Art. Somit wird versucht eine Redundanz zu vermeiden.

 

Tag 2/8: Krems an der Donau – Neuhofen an der Ybbs

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 2. Tag startet in Krems an der Donau, 7. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Am zweiten Tag der Radtour genoss ich einzigartige Landschaften in der Wachau und folgte dem Donauradweg bis nach Ybbs an der Donau.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 2. Tag. Einzigartige Landschaften in der Wachau, 7. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Auch an diesem Tag machte mir am Donauradweg der Gegenwind zu schaffen. Zeitweise konnte ich trotz kräftigem Treten in die Pedale sehr wenig und teilweise bis nahezu keine Fortschritte feststellen.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 2. Tag. Kraftwerk Ybbs-Persenbeug, 7. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Anschließend wechselte ich auf das andere Donauufer und fuhr dem Ybbstalradweg entlang durch die Ortschaften:

Ybbs an der Donau – Göttsbach – Karlsbach – Ennsbach – Hubertendorf – Kottingburgstall – Blindenmarkt – Matzendorf – Pisching – Schindau – Unter-Hömbach

und beendete den Tag in Neuhofen an der Ybbs.

Im Gegensatz zum ersten Tag machte sich -vorallem ab Ybbs an der Donau- die Änderung des Höhenprofils bemerkbar, da ein paar mehr Höhenmeter dabei waren.

 

Tag 3/8: Neuhofen an der Ybbs – Admont

Am dritten Tag führte die gewählte Route über den Ybbstalradweg und anschließend über die Bundesstraße nach Weyer.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 3. Tag. Nationalpark Kalkalpen Region, 8. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Im letzten Abschnitt über den Ennstalradweg nach Admont (Steiermark).

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 3. Tag. Stift Admont, 8. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Hier durfte ich in den für die Gäste vorgesehenen Räumlichkeiten des Stifts Admonts übernachten.

 

Tag 4/8: Admont – St. Johann im Pongau

Am Morgen des 4. Tages durfte ich eine speziell für mich organisierte Tour in der Admonter Stiftsbibliothek erleben…

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 4. Tag. Spezielle Tour in der Admonter Stiftsbibliothek, 9. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

…und zwar bevor die Türen zu den Besuchern offiziell geöffnet wurden.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 4. Tag. Die Admonter Stiftsbibliothek, 9. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Anschließend machte ich mich vom Stift Admont auf dem Weg und fuhr in Begleitung einzigartiger Landschaften entlang des -bereichsweise sehr anstrengenden- Ennstalradweges nach St. Johann im Pongau in Salzburg.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 4. Tag. In Richtung St. Johann im Pongau unterwegs, 9. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

 

Tag 5/8: St. Johann im Pongau – Uttendorf (Salzburg)

Am 5. Tag lies mich am Tauernradweg der Regen nahezu den ganzen Tag nicht los, sodass es aus diesem Tag der Niederschlagsreichste meiner Tour wurde.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 5. Tag. Als ich unter einer Brücke Schutz vor dem Regen suchte, 10. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Nachdem es nicht Spaß machte, auf die Dauer mit nasser Bekleidung und Schuhen zu fahren, entschied ich mich den Tag in Uttendorf (Salzburg) vorzeitig zu beenden.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 5. Tag. Uttendorf, 10. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Die Nacht habe ich in einer Unterkunft verbracht, die einem jungen und sympathischen holländischen Paar gehört. Die Annemjin und der Jeroen haben in Holland alles aufgegeben und sind vor kurzer Zeit nach Österreich gezogen und betreiben in Uttendorf (Salzburg) die Unterkunft “Haus Monika”. Im Rahmen eines interessanten Gesprächs haben wir uns über Radfahren, Reisen und Niederlande vs Österreich unterhalten.

 

Tag 6/8: Uttendorf – Innsbruck

Am Morgen des 6. Tages brach ich in Uttendorf (Salzburg) auf und fuhr entlang der alten Passstraße über Weißenstein und Mayrhofen, und erreichte anschließend mit dem Pass Thurn den zweithöchsten Punkt (1.273 m ü. d. M.) meiner Radtour und betrat die Grenzen vom Heiligen Land Tirol.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 6. Tag. Pass Thurn, 11. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Nachdem ich den Pass Thurn passierte und bergabwärts in Richtung Kitzbühel fuhr und im Tal eine Pause einlegte, musste ich feststellen, dass Strava in diesem Bereich die Route nicht aufzeichnete (Siehe gerade Linie auf der Karte unten bzw. schwarze Linien auf den folgenden Abbildungen). Der Grund dafür ist mir immer noch nicht bekannt. Unter Beachtung dieses Punktes dürfte ich an diesem Tag in Wirklichkeit in Summe 131,5 (=111,5+20) km zurückgelegt haben.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 6. Tag. Schwarzsee/Kitzbühel, 11. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Nach einer kurzen Pause in Kitzbühel ging es weiter nach Wörgl und dann über den Inntalradweg weiter nach Innsbruck wo ich in späten Abendstunden ankam.

 

Tag 7/8: Innsbruck – Landeck (Tirol)

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 7. Tag. Goldenes Dachl/Innsbruck, 12. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Den vor dem Wahrzeichen der Stadt Innsbruck (574 m ü. d. M.), dem Goldenen Dachl begonnenen 7. Tag verbrachte ich hauptsächlich am Innradweg oder auf den Straßen, die parallel zu diesem verlaufen.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 7. Tag. 12. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Nachdem die Strecke nach Westen hin höhenmäßig immer einen bedeutenderen Schwierigkeitsgrad erreichte, entschied ich mich, um für den Arlbergpass Kräfte zu sparen, den Tag am Landeck in Tirol (816 m ü. d. M.) zu beenden.

 

Tag 8/8: Landeck – Götzis (Vorarlberg)

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 8. Tag. Landeck in Tirol, 13. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Es kam wie es kommen sollte; der letzte Tag spiegelte mit Abstand den schwierigsten Streckenabschnitt meiner Radtour wieder.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 8. Tag. Richtung Vorarlberg unterwegs, 13. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Als Hauptgrund dafür ist der höchste Punkt der gesamten Reise nämlich der Arlbergpass (1.800 m) zu nennen wobei noch dazu erwähnt werden muss, dass die Kräfte auch nicht mehr wie am ersten Tag waren.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 8. Tag. Verpflegung, 13. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Außerdem machte mir an diesem Tag die Hitze das Leben auch nicht einfacher.

Radtour von Wien nach Vorarlberg

Radtour von Wien nach Vorarlberg, 8. Tag. Arlbergpass, 13. Juli 2018. Muratcan Gümüş.

Nach dem Start um 09:49 Uhr in Landeck in Tirol erreichte ich um ca. 16:45 Uhr den höchsten Punkt am Arlbergpass. Anschließend erfolgte das Betreten der Grenzen des Bundeslandes Vorarlberg.

Obwohl ich vorhatte, die Tour am Bodensee in Bregenz zu beenden, musste ich diese jedoch aufgrund der späten Uhrzeit in Götzis beenden, wo meine Familie gespannt auf mich wartete.

 

Conclusio

Die Wien-Bregenz Radtour, die ich alleine machte, ging aus einer Wette hervor und bestand darin, die Strecke zwischen Wien und Vorarlberg in max. 10 Tagen zurückzulegen.

Die Tour begann am Schwedenplatz in Wien und endete in Götzis Vorarlberg, ca. 20 km vor dem Bodensee. Es wurden in Summe 47 Stunden in die Pedale getreten, 780 km zurückgelegt und 9.200 Höhenmeter absolviert.

Die gewählte Route wurde in 8 Etappen (Tagen) aufgeteilt. Am besten Tag wurden 131,5 km und am “schlechtesten” Tag 62,5 km zurückgelegt.

Das Ganze dauerte 7 Tage und 9 Stunden. Somit war die Wette gewonnen. Als Preis bekam ich die Rechnung für das Fahrrad (ca. 1.150 €) beglichen.

 

Fernradwege in Österreich.

Fernradtouren in Österreich

Österreich Rundfahrt